Bezaubernde 4-Zimmer Maisonettewohnung

Wohnungsdaten:
Baujahr: 1848
Wohnfläche: 114 m²
Zimmer: 4
Wohngeld: 150 €
Heizung: Gasetagenheizung
Letzte Sanierung: 2003
Kaufpreis: 500.000 €
Provision: 7,14 % inkl. 19 % gesetzlich gültiger MwSt.

 

Wohnung:
Das Haus, welches im Jahr 1848 von den Architekten Wilhelm Collberg und Krafft errichtet wurde, steht unter Denkmalschutz als Bestandteil des „Ensembles Oranienstraße“. Die im Jahre 2003 kernsanierte Maisonettewohnung, die sich im dritten Obergeschoss befindet, besteht aus vier Zimmern, einer Küche, einem Bad, einem WC, einem Dachboden und einem Balkon.
Drei Zimmer, Bad und der Zugang zum Dachboden liegen im oberen Stockwerk.
Die Heizung und die Warmwasserversorgung erfolgt dezentral über eine Gastherme.
Die helle, geräumige Wohnküche, die auch genügend Platz zum verweilen bietet, ist mit einer Einbauküche ausgestattet und verfügt über einen Balkon.
Die Fußböden in den Zimmern und im Flur besteht aus Parkett, in den Bädern und in der Küche ist der Boden gefliest. Im 32 m² großem Zimmer im dritten Obergeschoss befindet sich ein Kamin. Über eine hölzerne Wendeltreppe erreicht man das obere Geschoß, welches mit drei Zimmern und einem Bad ausgestattet ist. Von hieraus gelangen Sie auch in den Dachboden der reichlich Platz bietet. Der Dachboden wird bei der Wohnflächenberechnung nicht berücksichtigt.
Im Zuge der Kernsanierung 2003 wurden alle Wasser- und Abwasserleitungen, alle Elektroleitungen, Steckdosen und Schalter erneuert. Die Bäder wurden gefliest und die Fußböden mit Parkett versehen. Die Türen und Fenster wurden erneuert.
Die lichte Höhe beträgt 2,60m. Es besteht die Möglichkeit, die Wohnung zu teilen. Der Wohnung ist ein Kelleranteil zugeteilt worden.
Derzeit wird die Wohnung vom Eigentümer bewohnt und wird leer übergeben.

Lage:
Das unterkellerte vier geschossige Mehrfamilienhaus, befindet sich in der Dresdner Straße 24, welche eine reine Anliegerstraße ist.
Zwischen Spree und Landwehrkanal liegt die 4-Zimmerwohnung direkt am Oranienplatz in Mitten Berlins beliebtestem und lebendigstem Szenebezirk Kreuzberg.
Kreuzberg ist durch die Ansiedlung von zahlreichen Künstlern, Malern und Musikern zu einem „ Kultbezirk“ geworden. Die angrenzenden Bezirke sind Mitte, Friedrichshain, Schöneberg und Neukölln. Zahlreiche Geschäfte des täglichen Gebrauchs sind befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Sämtliche Versorgungseinrichtungen des täglichen Bedarfs sind unkompliziert zu erreichen, bekanntermaßen bietet die Oranienstraße das gefragte Kreuzberger Flair mit zahllosen Restaurants, Kneipen, Einzelhandel der ungewöhnlichen Art usw. in Reinkultur. Kreuzberg ist einer der zentralen Bezirke der Hauptstadt. Der U-Bahnhof Moritzplatz, Kottbusser Tor, S—und Fernbahnhof Ostbahnhof sowie mehrere Buslinien gewährleisten eine optimale Anbindung an die öffentliche Verkehrsversorgung. Kreuzberg bietet ein sehr vielfältiges Kulturangebot wie das Jüdische Museum, das Museum für Verkehr und Technik, die Berlinische Galerie, das Hebbel-Theater und das Mehringhof Theater.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.